Mountain View CA, United States
Google 8.8.8.8
-
Berkeley, US
Quad9 9.9.9.9
-
Holtsville NY, United States
OpenDNS 208.67.222.220
-
Miami, United States
AT&T Services 12.121.117.201
-
Brooklyn, United States
Verizon Fios Business 98.113.146.9
-
San Jose, United States
Corporate West Computer Systems 66.206.166.2
-
San Francisco, US
Quad9 149.112.112.112
-
Virginia, United States
VeriSign Global Registry Services 64.6.64.6
-
New York, United States
Oracle Corporation 216.146.35.35
-
Canoga Park, CA, United States
Sprint 204.117.214.10
-

DNS-Verbreitungs-Checker

Whats My DNS wurde entwickelt, um die DNS-Auflösung für eine bestimmte Domain zu überprüfen. Es ist besonders nützlich für Personen, die kürzlich ihre Nameserver oder DNS-Einträge geändert haben. Es fragt die DNS-Einträge der eingegebenen Domain über verschiedene Standorte weltweit ab und zeigt die IPv4- und IPv6-Adressen einer Domain an, was dabei hilft, zu erkennen, ob die aktualisierten DNS-Einträge bereits global verbreitet sind.

Warum wird mein DNS noch nicht propagiert?

Die ISPs auf der ganzen Welt haben eine unterschiedliche Caching-Stufe. Der DNS-Client oder der Server kann die Informationen der DNS-Einträge in seinem DNS-Cache zwischenspeichern. Diese Informationen werden vorübergehend zwischengespeichert, und DNS-Server holen die aktualisierten DNS-Informationen nach, wenn die TTL (Time to Live) abläuft.

Was ist DNS-Auflösung?

DNS-Auflösung ist die Umwandlung des/der Hostnamen in IP-Adresse(n). Und der DNS-Resolver ist die erste Station im DNS-Lookup-Prozess. Er ist verantwortlich für den Umgang mit dem Client, der die erste Anfrage stellt. Der DNS-Resolver startet die Abfolge von Abfragen, die letztendlich zur Umwandlung der URL oder des Hostnamens in die gewünschte IP-Adresse führen.

Kann die Vermehrung beschleunigt werden?

Nichts kann den DNS-Propagierungsprozess beschleunigen. Normalerweise dauert es maximal 48 bis 72 Stunden, bis Nameserveränderungen vollständig übertragen sind. Änderungen an DNS-Zonendatensätzen wie A-, MX- und CNAME-Datensätzen werden in der Regel innerhalb von 0 bis 4 Stunden aufgelöst, können aber bis zu 8 Stunden benötigen, um sich vollständig zu verbreiten.